Rezept Himbeer-Quarksahnetorte

Zum Füllen mit der Quark-Sahnecreme am besten eine Tortenring um den Boden spannen, dann wird`s perfekt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(7)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 SPRINGFORM VON 28 CM Ø (12 STÜCK)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Glutenfrei genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

1
Grundrezept Biskuit oder Mandelbiskuit (siehe Rezept-Tipp)
2 Päckchen
gemahlene Gelatine
750 g
100 g
500 g
400 g
Backpapier und Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Die Form mit Backpapier auslegen, den Rand dünn einfetten. Biskuit oder Mandelbiskuit nach Grundrezept (siehe Rezept-Tipp unten) herstellen.

  2. 2.

    Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen und quellen lassen. In einem Topf erwärmen, nicht kochen lassen. Die Himbeeren waschen, einige zum Verzieren beiseite legen, den Rest pürieren. Mit Zucker und Quark verrühren. 2-3 EL von der Quarkmasse unter die aufgelöste Gelatine mischen, dann die Gelatine in die Quarkmasse rühren.

  3. 3.

    Die Sahne steif schlagen, 4 EL zum Verzieren beiseite stellen, den Rest unter die Masse rühren. Um den Tortenboden einen Tortenring legen. Die Masse einfüllen und glatt streichen. Die Torte im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht.

  4. 4.

    Vor dem Servieren mit den beiseite gelegten Himbeeren und mit ein paar Sahnetupfen verzieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(7)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login