Homepage Rezepte Hirse-Buchweizen-Brötchen

Zutaten

200 g Teffmehl
60 g Sesamsamen
Jodsalz
1 Würfel glutenfreie Hefe (42 g)
1 EL Rapsöl
je 1 EL Sonnenblumenkerne und Buchweizenflocken sowie 1/2 EL Leinsamen zum Bestreuen

Rezept Hirse-Buchweizen-Brötchen

Buchweizen wird als Korn, Flocken, Grütze oder Mehl angeboten.Kaufen Sie ihn nur als »glutenfrei« gekennzeichnet, da die Gefahr durch glutenhaltigen Fremdbesatz hoch ist.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
220 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Mehle mit Sesam und 2 TL Salz in einer Schüssel mischen. Hefe daraufbröckeln, mit 500 g lauwarmem Wasser begießen, kurz auflösen lassen, dann die Zutaten glatt rühren. Den Teig ca. 30 Min. gehen lassen.
  2. Backofen auf 200° vorheizen. Mit angefeuchteten Händen aus dem Teig zwölf Brötchen (à ca. 90 g) formen, diese auf ein Wellenblech setzen und mit Öl bepinseln. Je vier Brötchen mit Sonnenblumenkernen, Buchweizenflocken bzw. Leinsamen bestreuen. Brötchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)