Homepage Rezepte Holler-Shrub mit Zitrone

Rezept Holler-Shrub mit Zitrone

Die Astragaluswurzel kommt aus der chinesischen Medizin. Sie gilt als klassisches Stärkungsmittel und stimuliert das Immunsystem.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Drink (ca. 500 ml)

Zubereitung

  1. Die Holunderbeeren und Hibiskusblüten sowie 200 ml Wasser in einen Topf geben. Ingwer und Zitronenschale waschen, nach Belieben die Astragaluswurzel im Mörser grob zerstoßen und alles in den Topf geben. Den Ansatz ca. 1 Std. einweichen und ziehen lassen.
  2. Dann den Ansatz aufkochen und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. einkochen, anschließend auskühlen lassen. Durch ein Sieb gießen und die Beeren ausdrücken.
  3. Holundersaft mit Essig und Honig verrühren und in eine Glas- oder Sporttrinkflasche füllen. Mit dem Mineralwasser aufgießen und die Flasche verschließen. Bis zur Verwendung kalt stellen.

Tipp: Das Essigaroma ist wichtig für den Shrub - ist der Essig zu sauer, dominiert er zu sehr. Also unbedingt auf eine feine Qualität achten. Wem der Essiggeschmack dennoch zu intensiv ist, verdünnt den Shrub zusätzlich mit Wasser.

Auch lecker: Holunderbeerensirup | Holunderblütenessig | Holunderblütensirup

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login