Rezept Indonesische Saté-Spieße mit scharfem Honig-Dip

Line

An jeder Straßenecke werden die Hähnchenspieße in ihrer Heimat Indonesien verkauft. Meist gibt es dazu eine dicke Erdnusssauce.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zutaten

5 EL
Öl
5 EL
Ketjap manis (oder eine andere süße Sojasauce)
1 EL
Öl
1/8 l
Hühnerbrühe
2 TL
Speisestärke
4 EL
Sojasauce
3 EL
ca. 12
Schaschlikspieße aus Holz oder Metall
Koriandergrün zum Bestreuen (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Mit Öl, Pfeffer und Ketjap manis verrühren. Das Hähnchenbrustfilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in dünne, schmale Scheibchen schneiden. In der Marinade wenden, nach Belieben einige Minuten oder mehrere Stunden zugedeckt kalt stellen.

  2. 2.

    Für den Dip die Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin leicht anbraten. Chilis dazugeben und das Ganze mit der Hühnerbrühe ablöschen. Aufkochen lassen.

  3. 3.

    In einer Tasse die Speisestärke mit der Sojasauce glatt rühren. Zur Sauce gießen, dann den Honig einrühren und die Sauce ca. 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

  4. 4.

    Das Hähnchenfleisch wellenförmig auf die Spieße stecken, dabei die Spieße nur bis zur Hälfte bzw. maximal bis zu zwei Dritteln füllen. Eine große Pfanne erhitzen, die Spieße darin bei mittlerer Hitze rundherum offen 2-3 Min. braten. Die Spieße mit dem Honig-Dip servieren. Nach Belieben mit frisch gehacktem Koriandergrün bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login