Homepage Rezepte Käsespätzle mit Emmentaler

Zutaten

500 g Mehl
4 TL neutrales Pflanzenöl
250 g Emmentaler
50 g Butter

Rezept Käsespätzle mit Emmentaler

Käsespätzle gehörten schon früher zur Einkehr nach Wanderungen oder nach weißem Wintervergnügen auf Brettln oder Kufen. Und das tun sie heute noch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
885 kcal
mittel

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Mehl, Öl, 2 TL Salz, Eier und ca. 250 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers kräftig verrühren. So lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Den Teig portionsweise in eine Spätzlepresse geben und in das kochende Wasser drücken. Sobald die Spätzle an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten. Den Käse reiben. Abwechselnd Spätzle und Käse in die Form schichten und mit Pfeffer würzen. Die letzte Lage Spätzle mit Käse bedecken. Im Ofen in ca. 25 Min. goldbraun überbacken. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In der Butter bei mittlerer Hitze in ca. 6 Min. goldbraun braten, leicht salzen und pfeffern und zu den Spätzle servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login