Homepage Rezepte Kaffeegelee und -cremedessert

Zutaten

400 ml starken Kaffee oder Espresso
1 Päckchen gemahlene Gelatine
4 EL Amaretto
Zucker nach Wunsch
150 ml Sahne (laktosefrei)
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Mandelbiskuitboden oder Löffelbiskuit
Mokkabohnen zum Verzieren.

Rezept Kaffeegelee und -cremedessert

Ich habe aus den Resten von Kaffee ein wunderbares Dessert gezaubert von dem alle begeistert waren.

Rezeptinfos

leicht

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 400 ml starken Kaffee oder Espresso
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 4 EL Amaretto
  • Zucker nach Wunsch
  • 150 ml Sahne (laktosefrei)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 Mandelbiskuitboden oder Löffelbiskuit
  • Mokkabohnen zum Verzieren.

Zubereitung

  1. Die Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen. In den heißen Kaffee geben. Den Amaretto und Zucker nach Wunsch dazu geben. Abkühlen lassen.
  2. Rondelle aus dem Biskuit ausschneiden in Gläser oder Dessertringe geben. Wenn das Kaffeegelee anfängt dick zu werden 1/3 davon auf dem Biskuit verteilen.
  3. Die Sahne mit Vanillezucker, Sahnesteif und Zucker steif schlagen unter das Kaffeegelee heben. In die Gläser oder Dessertringe füllen und über Nacht kalt stellen.
  4. Vor dem Servieren mit Mokkabohnen verzieren. Das Dessert aus den Dessertringen lösen und als Törtchen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login