Homepage Rezepte Kaninchenrücken mit Paprika-Pilz-Gemüse

Rezept Kaninchenrücken mit Paprika-Pilz-Gemüse

Da läuft einem schon beim Rezeptnamen das Wasser im Mund zusammen - mit Recht, denn das marinierte und gebratene Kaninchen schmeckt auf dem Gemüse einfach göttlich!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
327 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und in ein Schälchen pressen. Zitronensaft und 1 EL Oregano unterrühren. Die Kaninchenrücken damit einreiben und 30 Min. marinieren.
  2. Paprika halbieren, putzen, waschen und würfeln. Pilze abreiben, putzen und in Scheiben schneiden. Rucola waschen, putzen und trockenschleudern, Blätter grob hacken.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 4 Min. braten. Salzen, pfeffern und in Alufolie gewickelt warm halten. Pilze und Paprika im verbliebenen Bratfond 10 Min. braten, dabei mehrmals wenden. Mit Thymian, übrigem Oregano, Essig, Salz und Pfeffer würzen. Rucola unterheben und alles weitere 5 Min. unter Rühren braten. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login