Homepage Rezepte Karibischer Zimtkuchen

Zutaten

250 g Mehl
1 Prise Salz
70 g Puderzucker
150 g kalte Butter in Flöckchen
1 Ei
200 g Sahne
3 Eier
125 g Zucker
3 TL Zimtpulver
1 Msp. Muskatblüte
1 EL Rum
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form

Rezept Karibischer Zimtkuchen

So schmeckt Urlaub! Der saftige Teig wird mit Bananensahne, gerösteten Kokosflocken und Mandeln belegt und muss dann nur 35 Minuten in den Ofen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
440 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 1 Tarteform von 30 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Tarteform von 30 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Die Backform fetten. Mehl, Salz und Puderzucker mischen. Mit Butter und Ei rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, die Form damit auskleiden. Kühl stellen.
  2. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Mit der Sahne und den Zimtstangen erhitzen, vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Min. ziehen lassen. Die Zimtstangen herausnehmen, die Bananensahne pürieren.
  3. Die Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Den Backofen vorheizen. Eier, Zucker, Zimtpulver und Muskatblüte schaumig rühren. Zunächst die Bananensahne, dann Mandeln, Kokosflocken und Rum unterrühren.
  4. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 35 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(19)