Rezept Kartoffel-Käse-Strudel

Zu diesem bayerischen Strudel aus Kartoffelteig und einer würzigen Käse-Schinken-Füllung passt ein kühles Bier hervorragend.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Strudel (6 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Pizza, Flammkuchen & Co
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln waschen und mit Schale in ca. 25 Min. weich garen. Lauch putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Schinken klein würfeln. 20 g Butter erhitzen, Schinken darin 2 Min. anbraten, abkühlen lassen. Toastbrot entrinden, klein würfeln. Käse reiben. Petersilie waschen und trocken tupfen, die Blätter hacken. Mit Schinken, Käse, Lauch, Brot und 1 Ei mischen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

  2. 2.

    Kartoffeln abgießen, kurz abkühlen lassen, pellen, reiben. Mit 1 Ei, Mehl, 3 EL saurer Sahne, 1 TL Salz und Muskat verkneten. Eventuell noch etwas Mehl unterkneten. Ofen auf 180° vorheizen. Den Teig auf einem bemehlten Tuch zu einem Rechteck (ca. 45 x 30 cm) ausrollen. Übrige Butter zerlassen. Backblech und Teig damit bepinseln. Schinkenmasse daraufgeben. Teig aufrollen, die Enden andrücken. Übrige saure Sahne, 1 Ei und Stärke verrühren. Den Strudel damit bepinseln. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 45-50 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login