Rezept Kartoffel-Wurzel-Gemüse mit Apfelessig

Line

Das Gemüse aus Kartoffeln, Steckrübe, Petersilien und Schwarzwurzel passt hervorragend zu deftigen Schweinefleischgerichten, gekochtem Rindfleisch oder Kalbszunge.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Mein Himmel auf Erden
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

2
Petersilienwurzeln
1 l
Gemüsebrühe
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
50 ml
Apfelessig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen, schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen. Steckrübe, Möhren und Petersilienwurzeln waschen, schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Die Schwarzwurzeln bürsten, schälen und schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, grob schneiden und beiseitelegen.

  2. 2.

    In einem flachen Topf 60 g Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Kartoffeln abtropfen lassen, mit dem vorbereiteten Gemüse dazugeben und ca. 2-3 Min. dünsten. Dann die Gemüsebrühe angießen, die Lorbeerblätter und die angedrückte, ungeschälte Knoblauchzehe einlegen. Alles aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Das Kartoffel-Wurzel-Gemüse zugedeckt ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann offen und unter Rühren weitere 15 Min. dünsten, bis Wurzeln und Kartoffeln weich sind. Das Gemüse mit einer Schaumkelle herausheben und beiseitestellen. Den Sud sämig einkochen.

  4. 4.

    Das Kartoffel-Wurzel-Gemüse wieder in den Sud geben und nochmals erwärmen. Knoblauch und Lorbeer herausnehmen, die restliche kalte Butter einrühren, Petersilie unterheben und mit Salz, Pfeffer sowie dem Apfelessig abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login