Homepage Rezepte Kartoffel-Zucchini-Waffeln

Zutaten

1 Ei
150 g Zucchini
150 g Kartoffeln
1 TL Backpulver
½ TL Salz

Außerdem:

Belgisches Waffeleisen

Rezept Kartoffel-Zucchini-Waffeln

Diese schnell gemachten herzhaften Waffeln kann man warm zuhause oder kalt unterwegs genießen.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Waffeln

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Waffeln

Außerdem:

  • Belgisches Waffeleisen

Zubereitung

  1. Ei und Butter in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts in 2 Min. schaumig schlagen.
  2. Zucchini waschen, putzen, Kartoffeln schälen und beides auf einer Küchenreibe grob raspeln.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver in einer zweiten Schüssel gründlich mischen, Gemüseraspeln, Salz, Käse und Thymian dazugeben, vermengen und dann alles zur Butter-Ei-Masse geben. Gründlich miteinander vermischen und 10 Min. quellen lassen.
  4. Das Waffeleisen ggf. etwas fetten, vorheizen und die Waffeln darin portionsweise goldbraun ausbacken.

Man kann die Waffeln pur oder mit einem Dip, beispielsweise Hummus, Avocadocreme, Kräuter- oder Paprikaquark, genießen. Die Waffeln lassen sich auch einfrieren. Vor dem Verzehr zwei Mal im Toaster auf höchster Stufe toasten – fertig. Wenn man die Waffeln in einem Herzwaffeleisen backt, werden es etwas mehr.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Waffeln - süße und herzhafte Rezepte

Waffeln - süße und herzhafte Rezepte

Pfannkuchen, Crêpes & Co.

Pfannkuchen, Crêpes & Co.

Eiswaffeln Grundrezept

Eiswaffeln Grundrezept

Login