Homepage Rezepte Kinderbrezeln

Rezept Kinderbrezeln

Brezeln für Kleinkinder werden natürlich ohne Salz gemacht. Diese hier sind zudem zuckerfrei.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
220 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe zerbröseln, die Margarine in Würfel schneiden und beides zum Mehl geben. 350 ml kaltes Wasser dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts in ca. 5 Min. glatt kneten.
  2. Den Hefeteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in 12 gleichgroße Teile teilen. Jedes Teigstück auf einer unbemehlten Fläche mit den Handflächen zu einer gleichmäßigen, 35 cm langen Schlange rollen (Der Teig lässt sich nur ausrollen, wenn er leicht klebrig und nicht bemehlt ist.) Die Teigstränge zu Brezeln legen und die Teigenden festdrücken.
  3. In einem großen Topf 4 l Wasser mit dem Natron aufkochen. Mit einem Schaumlöffel die Brezeln nacheinander für 30 Sek. in die siedende Natronlauge geben. Dann die Brezeln mit etwas Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen, abdecken und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 220° (Umluft) vorheizen und die Brezeln im Ofen (Mitte) 17 Min. backen. Dann die Brezeln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Sie bleiben luftdicht verpackt bis zu 2 Tage frisch, können aber auch tiefgekühlt werden.

Tipp: Für die Großen kann ein Teil der Brezeln auch mit Salz bestreut werden. Der Teig schmeckt natürlich auch als Laugenbrötchen oder -kringel.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kürbis-Curry-Waffeln

Zuckerfreie Rezepte für Kinder

Tahini-Gewürzplätzchen

49 zuckerfreie Snacks

Karotten-Cupcakes

Schnelle zuckerfreie Backrezepte