Rezept Klassische Eierblumensuppe

Line

Der Klassiker aus Fernost ist ganz einfach zuzubereiten. Das kräftige Aroma kommt von Ingwer, Sesamöl und frischem Koriander.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Ei - 50 Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

1,2 l
Hühnerbrühe
2-3 EL
Mirin (japanischer Reiswein, nach Belieben)
2 TL
geröstetes Sesamöl
1
Sternanis
1
1 Bund
Koriandergrün
2
Sojasauce

Zubereitung

  1. 1.

    Ingwer schälen und in dünne Scheiben hobeln. Chili längs halbieren, entkernen, waschen und grob würfeln. Die Brühe mit Ingwer, Chili, nach Belieben Mirin, Sesamöl und Sternanis aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Die Möhre putzen, schälen und seitlich längs 4-5 Kerben hineinschneiden, dann in dünne Scheiben hobeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Ringe schneiden. Koriandergrün waschen und trocken schütteln, zarte Stiele und Blätter hacken. Eier mit Salz und Pfeffer verrühren, dabei nicht schaumig schlagen.

  3. 3.

    Brühe abseihen und aufkochen, Möhren und Frühlingszwiebeln darin in 4-5 Min. garen. Salzwasser aufkochen. Eier in dünnem Strahl unter Rühren zugeben, bis die Masse stockt und Eierblumen entstehen. Diese herausheben, abtropfen lassen und in Suppenschalen geben. Brühe mit Sojasauce und Pfeffer würzen und darübergießen. Mit Koriandergrün bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login