Rezept Klassische Paella

Line

Dieser Klassiker darf auf keinen Esstisch fehlen. Schmeckt lecker und passt zu jeder Gelegenheit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR CA. 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 645 kcal

Zutaten

5-6 EL
1 TL
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln. 2 EL Öl in einer breiten und ofenfesten Pfanne (oder Paellapfanne) erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, dann mit Paprikapulver bestreuen. Die passierten Tomaten, Safran und Brühe hinzufügen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 12 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Muscheln gründlich unter kaltem Wasser abspülen. Den schwarzen »Bart« abzupfen. Offene und beschädigte Muscheln entfernen.

  3. 3.

    Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Die Garnelen abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen und Fleischstücke darin rundum ca. 4 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne beiseitestellen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 225° vorheizen. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Reis in die Pfanne mit der Zwiebel-Tomaten-Mischung streuen und ca. 5 Min. mit köcheln lassen.

  1. 5.

    Die unaufgetauten Erbsen und Paprikawürfel dazugeben und untermischen. Den Reis mit Salz und Pfeffer würzen. Die Muscheln, Garnelen und Hähnchenbruststücke auf dem Reis verteilen.

  2. 6.

    Die Paella mit dem restlichen Öl beträufeln und im Ofen (Mitte, Umluft 200°) in ca. 15 Min. garen. Die Paella herausnehmen und eventuell verschlossene Muscheln entfernen. Die Paella sofort servieren.

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das traditionelle Paella Rezept aus dem GU Kochbuch "Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig". Die schmackhafte und variationsreiche Reispfanne ist wohl das Flaggschiff der spanischen Küche

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login