Homepage Rezepte Knauzen

Rezept Knauzen

Beim Knauzenteig ist es nicht nötig, den Teig nach dem Gehen leicht zu klopfen, um gleichmäßige Poren zu erhalten, da die wilde Porung das Markenzeichen der Knauzen ist.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 14 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 14 Stück

FÜR DEN VORTEIG:

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

  • Öl für die Form

Zubereitung

  1. Für den Vorteig Mehl, Hefe und 75 ml kaltes Wasser verrühren. Die Mischung mit Frischhaltefolie bedeckt im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen.
  2. Für den Teig die angegebenen Zutaten, 125 ml eiskaltes Wasser und den Vorteig mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe ca. 10 Min. kneten, dann auf höherer Stufe in weiteren 10 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in einer mit Öl eingefetteten großen Form flach drücken (mindestens 5 cm hoch). Die Form mit Frischhaltefolie bedecken und den Teig ca. 4 Std. gehen lassen.
  3. Den Backofen mit Backstein (Mitte) auf 240° vorheizen. Den Teig auf die mit Wasser besprühte Arbeitsfläche stürzen. Mit leicht angefeuchteten Händen 14 Teigportionen von ca. 100 g »ausbrechen«, zu Knäueln formen und auf Backpapier legen.
  4. Die Knauzen samt Backpapier auf den heißen Backstein im Ofen geben und in ca. 25 Min. hellbraun backen.
Rezept bewerten:
(0)