Homepage Rezepte Roggenmischbrot

Zutaten

FÜR DEN SAUERTEIG:

20 g Anstellgut (selbst gemacht) oder flüssiger Sauerteig (Fertigprodukt)

FÜR DEN TEIG:

15 g Salz
7 g frische Hefe

AUSSERDEM:

Rezept Roggenmischbrot

Hier ist der Sauerteig der Star. Er bestimmt ganz eindeutig das würzige Aroma dieses feinporigen, feuchten Brots. Aus dem gleichen Teig kann man dunkle Ciabattas backen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
825 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Brote à 600 g

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Brote à 600 g

FÜR DEN SAUERTEIG:

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Sauerteig in einer Schüssel das Anstellgut, Mehl und 100 ml warmes Wasser mit einem Kochlöffel verrühren. Die Mischung mit Frischhaltefolie bedeckt bei Zimmertemperatur 18-24 Std. reifen lassen.
  2. Am Zubereitungstag für den Teig die angegebenen Zutaten, den Sauerteig und 350 ml warmes Wasser in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe ca. 15 Min. mischen. Falls nötig, noch ein wenig Wasser dazugeben. Den Teig mit Frischhaltefolie bedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.
  3. Zwei Gärkörbchen mit Mehl ausstreuen. Den Teig in zwei gleich große Stücke teilen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche länglich formen. Die Teige in die Körbchen legen und mit Frischhaltefolie bedeckt ca. 1 Std. ruhen lassen.
  4. Den Backofen mit Backstein (Mitte) auf 250° vorheizen. Die Teige aus den Körbchen auf den heißen Backstein im Ofen stürzen. Nach 10 Min. die Ofentemperatur auf 180° reduzieren und die Brote in ca. 50 Min. kräftig braun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(9)