Rezept Knuspriger Orangenquark

Aufgepeppt - die Knuspermischung aus gerösteten Nüssen und Haferflocken macht aus dem einfachen Orangenquark ein festliches Frühstück.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Cholesterin im Griff
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 385 kcal

Zutaten

2 EL
2 Päckchen
Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Die Mandeln und Walnüsse hacken. Die Hälfte davon mit den Haferflocken in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Rühren hellbraun rösten. Den Vanillezucker unterrühren und kurz karamellisieren lassen. Abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Orangen dick schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäutchen herauslösen. Dabei den austretenden Saft auffangen.

  3. 3.

    4 Orangenfilets beiseite legen. Die restlichen Filets mit dem Orangensaft unter den Quark rühren.

  4. 4.

    Die Hälfte des Orangenquarks in zwei Dessertgläser verteilen. Mit den Knusperflocken bestreuen. Den restlichen Quark darauf schichten. Mit je 2 Orangenfilets garnieren und mit den restlichen Nüssen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Knusperflocken lassen sich vorbereiten.

Und dann kann aus einer Orange und etwas Quark ein tolles Frühstück entstehen. Schnell gemacht und Quark ist ein guter Eiweißlieferant und macht satt. Schmeckt besser als jedes Quark- oder Joghurtdessert aus dem Kühlregal.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login