Rezept Köfte im Glas

Köfte werden in der gesamten orientalischen Küche serviert und sind kräftig gewürzte Hackfleischbällchen, die meist aus Lamm- oder Rinderhackfleisch hergestellt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 hitzefeste Gläser à 200 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Feines im Glas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 EL
5
Stängel Koriandergrün
2 EL
Schwarzkümmelsamen
1 EL
Orangeat
1 TL
Harissa (marokkanische Gewürzpaste)
1/2 TL Worcestersauce

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit 2 EL Olivenöl bestreichen. Die Pinienkerne in einer trockenen beschichteten Pfanne rösten und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen klein schneiden. Einige Blättchen Petersilie zum Anrichten beiseitelegen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Hälfte der Schale für den Tomaten-Tatar beiseitestellen.

  2. 2.

    Alle vorbereiteten Zutaten mit Lammhack und Ei in einer Schüssel vermengen. Mit Zimt, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit nassen Händen 12 walnussgroße Bällchen formen, diese mit Schwarzkümmel bestreuen und etwas andrücken. Die Bällchen auf das Blech setzen und im Ofen 20 Min. garen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit das Tomaten-Tatar zubereiten. Tomaten und Frühlingszwiebel waschen, putzen und klein würfeln. Die getrockneten Tomaten und das Orangeat fein hacken. Alles mit dem restlichen Olivenöl, Harissa und Worcestersauce vermengen. Mit der beiseitegestellten Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Das Tatar in die Gläschen füllen, die heißen Lammbällchen daraufsetzen und mit einigen Blättchen Petersilie dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Super lecker!

Das Rezept habe ich sofort ausprobiert!!! Ich musste allerdings Rinderhack nehmen, da Lammhack nicht zu bekommen war! Trotzdem super Lecker!!! Die Gewürze Zimt und Muskat in Verbindung mit Knobi und Kräutern - dazu das etwas fruchtig-scharfe Tomatentartar - einfach genial!

Werde ich zu meinen Vorspeisen für Gäste aufnehmen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login