Rezept Kohlrouladen nach Großmutters Art

Line

Dieser Klassiker erinnert an die Kindheit, Kohlrouladen gab es oft bei den Großeltern. Besonders lecker schmecken sie noch einmal aufgewärmt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Hackfleisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

1
Brötchen (vom Vortag)
1
Ei
1-2 TL
mittelscharfer Senf
1/2 TL
edelsüßes Paprikapulver
1
2 EL
Öl
1/2 l
Gemüsebrühe
2 TL
Speisestärke
Küchengarn

Zubereitung

  1. 1.

    Das Brötchen in Scheiben schneiden und in Wasser einweichen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Den Kohl putzen, waschen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Kohl im kochenden Salzwasser ca. 5 Min. garen. Herausnehmen, 4 Blätter ablösen und kalt abschrecken. Den restlichen Kohl wieder in das Salzwasser legen. Wie oben beschrieben fortfahren und auf diese Weise insgesamt 12 Blätter ablösen. Dicke Blattrippen flach schneiden.

  2. 2.

    1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Brötchen ausdrücken, mit Hackfleisch, Zwiebel, Ei, Senf und Paprika verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je 3 Kohlblätter überlappend aufeinanderlegen. Die Hackmasse vierteln und auf die Kohlblätter verteilen. Die Blätter seitlich über die Füllung einschlagen, vom unteren Blattrand her aufrollen und mit Küchengarn festbinden.

  3. 3.

    Den Speck würfeln. Die übrige Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die Möhre schälen und klein schneiden. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Kohlrouladen darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Speck, Zwiebel und Möhre kurz mitbraten. Die Brühe mit dem Kümmel hinzufügen und die Rouladen zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. schmoren, dabei nach der Hälfte der Schmorzeit wenden.

  4. 4.

    Die Stärke mit 3 EL kaltem Wasser verrühren. Die Rouladen aus dem Topf nehmen und warm stellen. Den Schmorfond nach Belieben durch ein Sieb gießen und aufkochen. Angerührte Stärke einrühren und die Sauce aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kohlrouladen mit der Sauce anrichten, dazu nach Belieben Kartoffelbrei servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login