Homepage Rezepte Kokos-Puten-Blech

Rezept Kokos-Puten-Blech

Wer keine Lust auf viel Abwasch hat, kann sie über dieses Gericht freuen, denn alle Zutaten werden gemeinsam auf einem Blech im Ofen gegart. Dabei kommt die Vielfalt jedoch nicht zu kurz, denn mit Pute, Gemüse und Reis ist dieses Gericht wohl als ausgewogene Mahlzeit.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
885 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Keule trocken tupfen und von Knochen, Haut und Sehnen befreien. Das Fleisch in Streifen schneiden. Den Backofen mitsamt dem tiefen Backblech (Mitte) auf 220° vorheizen. Paprika waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften in Streifen schneiden. Möhren putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  2. Öl auf dem Blech erhitzen und das Fleisch ca. 5 Min. anbraten. Zwiebel unterrühren und ca. 10 Min. braten. Heiße Brühe und Kokosmilch verrühren, bis das Kokosfett geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Paprika und Möhren unter das Fleisch mischen und die Kokos-Brühe darübergießen. Die Hitze auf 200° reduzieren und alles ca. 20 Min. garen. Inzwischen Reis in einer Schüssel mit ca. 5 EL heißem Wasser mischen und salzen. In vier Häufchen auf das Blech setzen. Alles ca. 5 Min. fertig garen. Koriander waschen, trocken schütteln, nach Belieben hacken, auf das Gericht streuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Lachs vom Blech

Sattmacher vom Blech

Ofengemüse mit Tomaten-Ziegenkäsecreme

Gesundes vom Blech: 36 Rezepte für Ofengemüse

Blechkartoffeln  mit Pesto

6 leckere Rezepte für schnelle Blechkartoffeln