Homepage Rezepte Kleine Zitronenküchlein

Rezept Kleine Zitronenküchlein

Zitronenkuchen im Mini-Format. Perfekt zum Mitnehmen oder als süßer Snack für Zwischendurch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Zum Vernaschen: 6 Mini-Kuchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zitronen heiß abwaschen, die Schale von beiden Zitronen fein abreiben, 1 Zitrone auspressen.
  2. Die Butter und den Zucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier, Zitronenschale und -saft mit Mehl und Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig auf die Papp-Backförmchen verteilen und im heißen Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Inzwischen die zweite Zitrone auspressen. So viel Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren, bis ein dicker Zuckerguss entsteht.
  4. Die Zitronenkuchen nach dem Backen leicht abkühlen lassen, dann den Zuckerguss mit einem Löffel darüberträufeln.
Rezept bewerten:
(13)