Rezept Kräuterrisotto mit grünem Spargel

Frühling zum Genießen »Al dente« gegarter Spargel und cremiger Risotto bilden einen reizvollen Kontrast. Passt als Beilage zu kurz gebratenen Lamm- oder Kalbskoteletts.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zutaten

1 Handvoll
3 EL
1 TL
Puderzucker
200 ml
trockener Weißwein
gut 1 l
heiße Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spargel gründlich waschen und im unteren Drittel schälen. Holzige Enden großzügig wegschneiden. Spargelspitzen abschneiden und beiseitelegen. Stangen in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße sehr fein hacken. Das Grüne fein schneiden und mit den Kräutern mischen.

  2. 2.

    In einem großen Topf 1 EL Butter schmelzen. Die Spargelstücke darin 2-3 Min. anbraten, aber nicht bräunen. Die Spargelspitzen dazugeben, alles mit dem Puderzucker bestäuben und in weiteren 3 Min. bissfest dünsten. Den Spargel aus dem Topf nehmen, mit der Hälfte der Kräutermischung bestreuen, salzen, pfeffern und beiseitestellen.

  3. 3.

    Wieder 1 EL Butter im Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, den Risottoreis mitdünsten. Hitze erhöhen, den Wein dazugießen und verdampfen lassen. Dann bei schwächerer Hitze nach und nach die Gemüsebrühe angießen, dabei häufig rühren. Nach gut 15 Min. den Spargel dazugeben und mitgaren, bis der Reis sämig ist, die Körner aber noch Biss haben. Die restliche Butter unterrühren und den Risotto heiß servieren, beispielsweise als Beilage zu kurz gebratenen Lamm- oder Kalbskoteletts.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login