Rezept Krautschupfnudeln

Landsknechte waren es, die einst das süddeutsche und österreiche Traditionsgericht erfunden haben. Welch ein Glück, denn mit Sauerkraut und Speck sind sie doch zu lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf für Berufstätige
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin bei mittlerer Hitze knusprig anbraten. Die Schupfnudeln dazugeben und ca. 5 Min. mitbraten, bis sie schön gebräunt sind.

  2. 2.

    Das Sauerkraut abtropfen lassen und zu Schupfnudeln und Speck in die Pfanne geben. Die Gemüsebrühe angießen, alles gut vermischen, dann die Krautschupfnudeln ca. 10 Min. bei schwacher Hitze unter mehrmaligem Rühren offen köcheln lassen, bis das Sauerkraut gar ist. Eventuell etwas Wasser nachgießen. Die Schupfnudelpfanne mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sannexyz
Eigentlich ...

braucht man dafür nicht wirklich ein Rezept aber dass noch Brühe rein kommt hatte ich vorher nicht gemacht, hilft ein wenig. Prima Essen, gerade wenns mal schnell gehen muss. Ich nehme übrigens immer das 3-Minuten-Sauerkraut aus dem Vakuum-Beutel, dann schmeckt es ein wenig authentischer weil das ja eigentlich schon ein wenig matschig sein soll :-) Guten Appetit!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login