Homepage Rezepte Kürbis-Gnocchi mit roten Zwiebeln

Rezept Kürbis-Gnocchi mit roten Zwiebeln

Wenn der Herbst kommt, werden aus den Kartoffelgnocchi ganz schnell Kürbisgnocchi.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
375 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Den Kürbis putzen, waschen, entkernen, das Fruchtfleisch würfeln. Kartoffeln waschen und in Salzwasser bei mittlerer Hitze zugedeckt in 20-25 Min. weich garen. Kürbis in etwas Salzwasser in ca. 7 Min. weich dünsten.
  2. Kartoffeln abgießen, pellen, durch die Presse drücken. Kürbis abgießen, 1 Min. ausdämpfen lassen und durchpressen. Die heißen Pürees mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Das Eigelb und so viel Mehl zugeben und verkneten, dass eine glatte, formbare Masse entsteht. Aus der Masse auf einer bemehlten Fläche in Rollen formen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwas Mehl bestäubt abkühlen lassen, anschließend Gnocchi formen.
  3. Gnocchi in siedendem Salzwasser in 8-10 Min. gar ziehen lassen und in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen die Zwiebel schälen und würfeln. Butter in einem Topf aufschäumen, die Zwiebel darin 5 Min. bräunen. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter hacken und zugeben. Gnocchi mit der Zwiebelbutter schwenken und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

How-to: Gnocchi selber machen

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

Die 39 besten Kürbissuppen

Die 39 besten Kürbissuppen

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse

10 Rezepte für gefüllte Kürbisse