Homepage Rezepte Kurkuma-Ricotta-Gnocchi mit Brokkoli

Zutaten

400 g Brokkoli
250 g Ricotta
50 g Parmesan
1 EL gemahlene Kurkuma
1 Eigelb
50-80 g Weizenmehl
4 EL Olivenöl

Außerdem:

Rezept Kurkuma-Ricotta-Gnocchi mit Brokkoli

Die Gnocchi sind Low Carb, da sie aus Ricotta und nicht aus Kartoffeln gemacht werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
375 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Außerdem:

Zubereitung

  1. Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 5 Min. blanchieren. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Salbei waschen und trocken schütteln.
  2. Überschüssige Flüssigkeit des Ricottas abgießen. Parmesan fein reiben. Ricotta, 30 g Parmesan, Kurkuma, Eigelb, 1 TL Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. So viel Mehl zugeben, dass die Masse bindet, aber noch eine klebrige Konsistenz hat.
  3. Reichlich Wasser in einem großen Topf mit Salz zum Kochen bringen. Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben. Teig mit bemehlten Händen vorsichtig zu zwei Rollen formen (Länge ca. 30 cm), dann in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Nach Belieben für die typische Gnocchiform die Teigstücke auf einen Gabelrücken legen und leicht andrücken. Dann auf ein bemehltes Brett geben.
  4. Gnocchi portionsweise im siedenden Wasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einer Kelle herausheben und abtropfen lassen.
  5. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Brokkoliröschen bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. anbraten. Salbeiblätter und Gnocchi zugeben und vorsichtig durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gnocchi-Gemüse-Pfanne mit restlichem Parmesan bestreut servieren.

Das könnte dich auch interessieren: Low Carb | italienische Küche | vegetarische Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login