Homepage Rezepte Gemüse-Ricotta-Frittata

Rezept Gemüse-Ricotta-Frittata

Dieses Gericht für die ganze Familie ist randvoll mit Gemüse, schmeckt aber auch Kindern gut. Und pssst: Low Carb ist es auch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Paprika halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und klein würfeln. Das Olivenöl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Darin die Paprikawürfel 3 Min. anbraten. Das Suppengemüse hinzufügen und alles weitere 8 Min. braten, dabei gelegentlich umrühren.
  2. Inzwischen Eier, Ricotta, Käse, Kräuter und Essig verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. In die Pfanne geben und 2-3 Min. mitbraten. Dann die Ricotta-Ei-Masse gleichmäßig auf dem Gemüse verteilen.
  4. Die Gemüse-Ricotta-Frittata zunächst zugedeckt auf dem Herd in 4-5 Min. bei mittlerer Hitze stocken lassen. Dann die Pfanne in den Ofen (Mitte) schieben und die Frittata offen weitere 10 Min. garen. Zuletzt noch kurz den Grill dazuschalten und die Frittata übergrillen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.
Für eine Frittata mit feiner italienischer Note 2 EL Olivenringe und 1 EL TK-Knoblauch-Duo mit den Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Die Ricotta-Ei-Masse wie beschrieben auf dem Gemüse verteilen und gleichmäßig mit 2 EL Pesto alla genovese beträufeln. Dann die Frittata wie beschrieben fertig garen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

19 deftige Tortilla-Rezepte

19 deftige Tortilla-Rezepte

23 köstliche Gemüsekuchen-Rezepte

23 köstliche Gemüsekuchen-Rezepte

25 Rezepte für knusprige Kartoffelpfannen

25 Rezepte für knusprige Kartoffelpfannen