Homepage Rezepte Lachs-Gemüse-Curry und marinierter Wildlachs

Rezept Lachs-Gemüse-Curry und marinierter Wildlachs

Fisch-Freunde aufgepasst: Mit diesem 2-in-1-Rezept für asiatisch angehauchten Wildlachs sind deine nächsten Mittagessen perfekt vorbereitet!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
740 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170° vorheizen. Die Sojasauce mit Honig und Sesamsamen in einer flachen Schale mischen. 2 Lachsfilets dazugeben und einige Minuten marinieren, dabei gelegentlich wenden.
  2. Das Gemüse in eine Auflaufform geben (ca. 25 × 25 cm) und mit 3-4 EL Wasser besprenkeln. Die 4 Lachsfilets auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (die übrige Marinade beiseitestellen), das Gemüse in der Auflaufform dazustellen und alles im Backofen (Mitte) in ca. 15 Min. garen.
  3. Inzwischen den Reis nach Packungsanweisung gar kochen. In einem Topf die Kokosmilch mit dem Currypulver aufkochen lassen. Den nicht marinierten Lachs in 2 cm große Stücke schneiden, mit einem Drittel des Gemüses in die Kokosmilch geben und den Topf vom Herd nehmen. Das Lachs-Gemüse-Curry mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Reis in zwei mikrowellengeeignete Boxen verteilen (Portion 1 und 2).
  4. Die marinierten Lachsfilets jeweils mit der Hälfte des restlichen Gemüses in eine mikrowellengeeignete Box geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der restlichen Soja-Sesam-Marinade beträufeln (Portion 3 und 4).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

15 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

15 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

Die 6 besten Rezepte für leckere Gratins mit Lachs

Die 6 besten Rezepte für leckere Gratins mit Lachs

9 tolle Rezepte für Curryreis

9 tolle Rezepte für Curryreis

Login