Homepage Rezepte Wurzelgemüsesuppe und Salat mit Wurzelgemüse und Curry-Cashews

Rezept Wurzelgemüsesuppe und Salat mit Wurzelgemüse und Curry-Cashews

Wurzelgemüse im vielfältigen Look: als Suppe, als Brotaufstrich oder als Ofengemüse im Salat. Einmal gekocht, viermal Mittagessen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
455 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Wurzelgemüse putzen und waschen bzw. schälen und in 3 cm große Stücke oder Spalten schneiden. Das Gemüse mit 3 EL Olivenöl, Garam Masala, 1 ½ TL Salz und Pfeffer würzen und gut mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und in ca. 30 Min. gar backen.
  2. Inzwischen den Salat waschen und trocken schleudern. Ein Drittel des Salats in einen Behälter geben (Portion 4). Das restliche Olivenöl, Essig, Agavendicksaft und Senf in einem kleinen Schraubglas zu einem cremigen Dressing schütteln (zu Portion 2).
  3. Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Die Hälfte der Cashewkerne mit einem Viertel des Wurzelgemüses in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer cremig pürieren. Den Brotaufstrich mit Salz und Pfeffer würzen und in ein Schraubglas oder eine Box füllen (zu Portion 4). Das Brötchen am Verzehrtag frisch kaufen und mit Brotaufstrich und Salat belegen.
  4. Den Zitronensaft in einer Tasse mit 2 TL Wasser und Currypulver mischen. Die restlichen Cashewkerne erneut erhitzen und mit der Curry-Zitronen-Mischung ablöschen. Die Marinade unter Rühren einkochen lassen. Dann die Cashewkerne auf einem Teller abkühlen lassen. Die Hälfte der Curry-Cashews in eine Box geben (zu Portion 1).
  5. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Hälfte des Wurzelgemüses dazugeben und mit der Brühe ablöschen, aufkochen und 2-3 Min. köcheln lassen. Den Herd ausschalten und das Gemüse und die Brühe mit dem Stabmixer cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe in zwei große Schraubgläser oder mikrowellengeeignete Boxen füllen (Portion 1 und 3).
  6. Den restlichen Salat, das übrige Wurzelgemüse und die restlichen Curry-Ca-shews in einer Box anrichten (Portion 2). Die Salatsauce in dem Schraubglas transportieren. Kurz vor dem Essen den Salat und das Gemüse mit der Salatsauce mischen.

Aufwärmen:
Die Suppe kannst du in der Mikrowelle bei 500-600 Watt in ca. 3 Min. erhitzen. Der Brotaufstrich bleibt kalt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

45 feine Vorspeisen-Suppen

45 feine Vorspeisen-Suppen

20 Suppen unter 100 Kalorien

20 Suppen unter 100 Kalorien

50 super Salate unter 300 Kalorien

50 super Salate unter 300 Kalorien

Login