Rezept Lachs-Tatar mit Limettencreme

Line

Um das Lachs-Tatar transportfähig zu machen, einfach in kleine Twist-off-Gläschen schichten. Natürlich auch Zuhause ein Genuss!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Glutenfrei kochen und backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 615 kcal

Zutaten

½ TL
1 EL
½ Beet
1
Metallring (6 - 8 cm Ø)
Öl für den Ring

Zubereitung

  1. 1.

    Die beiden Lachssorten fein würfeln, in eine Schüssel geben und kühl stellen. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Limette heiß waschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

  2. 2.

    Lachswürfel mit dem Honig, der Hälfte des Limettensafts, Limettenschale, Olivenöl, Frühlingszwiebel und Knoblauch mischen und das Tatar mit Salz und Pfeffer würzen. Crème fraîche mit dem restlichen Limettensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Metallring innen leicht einölen und auf einen Teller stellen. Je die Hälfte des Tatars hineingeben, glatt streichen, mit einem Teil der Limettencreme bedecken, glatt streichen und den Ring abziehen. Auf die gleiche Art und Weise ein weiteres Tatartürmchen auf einen zweiten Teller setzen.

  4. 4.

    Die Kresse vom Beet schneiden und dekorativ auf den Tatartürmchen anrichten. Diese mit dem Ciabatta von Seite 147 oder den Joghurthörnchen von Seite 156 servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Annika Mader
WOW
Lachs-Tatar mit Limettencreme  

Sehr, sehr lecker. Um nicht zu sagen: der Oberhammer! Ich liebe alle Komponenten dieses tollen Fischgerichts einzeln und auch alle zusammen. Das wird definitiv mein Lachs-Tatar-Rezept für Feste, Sonntagabende und überhaupt.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login