Homepage Rezepte Lachsfilet von der Planke

Zutaten

100 ml Olivenöl
½ Bund Dill
¼ Bund Petersilie
2 Zedernholz-Planken (Holzbretter zu je 0 × 40 cm)

Rezept Lachsfilet von der Planke

Die Methode der Ureinwohner Amerikas, Fische oder Meeresfrüchte besonders saftig & aromatisch auf einem Holzbrett zu grillen, ist noch ein Geheimtipp. Bitte ausprobieren!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
630 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Möglichst schon am Vortag die Planken in kaltes Wasser legen und 1 Tag gut wässern, mindestens aber 1 Std.
  2. Die Lachsfilets mit etwas Olivenöl bestreichen. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Den Dill und die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Knoblauch schälen und zum restlichen Olivenöl pressen. Die Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Planken aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Einen Kugelgrill anheizen und den Grillrost auflegen. Die Bretter bei mittlerer Hitze auf den Rost legen, den Deckel auflegen und das Holz ca. 5 Min. rösten, bis es leise zu knacksen beginnt.
  4. Jetzt sollten die Planken leicht rauchen, dann den Deckel abnehmen. Holzkohle an die Seite des Grills schieben und die Bretter mit etwas Meersalz bestreuen. Lachsfilets mit der Haut nach unten auf die Bretter legen. Mit etwas Kräuteröl bestreichen, Deckel wieder auflegen und den Lachs ca. 20 Min. garen.
  5. Eine hitzefeste Unterlage auf den Tisch legen. Die Planken mit einer stabilen Zange oder mit Grillhandschuhen vom Rost nehmen und auf der Unterlage platzieren. Zitronen halbieren und mit dem restlichen Kräuteröl auf den Tisch stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Sehr lecker

Guten Morgen, sieht sehr lecker aus. Werde ich probieren ob ich es hinbekomme. LG Johan2

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login