Homepage Rezepte Lammhaxen mit Tomaten

Zutaten

1/2 EL körniger Senf
1 TL Honig
500 g Tomaten
4 EL Olivenöl
200 ml Rosé oder nicht zu trockener Weißwein

Rezept Lammhaxen mit Tomaten

Hier gibt es keinen Stress. Das Fleisch wird in einem aromatischen Bad aus Kräutern und Tomaten langsam im Ofen gegart.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
770 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Lammhaxen waschen und trockentupfen. Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Die Knoblauchzehen schälen, 2 davon durch die Presse drücken und mit der Zitronenschale, Senf und Honig verrühren. Die Lammhaxen salzen und pfeffern und mit der Senf-Honig-Paste einstreichen.
  2. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen (erst später einschalten: 130 Grad Umluft). Lavendel waschen und trockenschütteln, die Blättchen von den Stängeln abzupfen. Die Tomaten waschen und grob würfeln, dabei die Stielansätze entfernen.
  3. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Die Lammhaxen darin bei starker Hitze rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Bratensatz mit dem Wein ablöschen, Tomaten, Lavendel und übrige Knoblauchzehen (ganz) mit den Oliven einrühren, salzen und pfeffern. Lammhaxen daraufsetzen und im Ofen (Mitte) etwa 2 Stunden garen, bis das Fleisch richtig schön weich ist. Dazu gibt's ofenfrisches Baguette.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login