Rezept Lammrücken auf gebratenen Tomaten

Line

Durch das Anbraten in der Pfanne bekommen die süßlichen Kirschtomaten ein herrliches Röstaroma und bilden so den idealen Begleiter zum saftigen Lamm.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quäl dich die Diät
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal, 19 g F, 37 g EW, 20 g KH

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 140° vorheizen. Lammlachse waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne 1 TL Öl erhitzen. Darin die Lachse bei starker Hitze auf jeder Seite 1 Min. anbraten. Herausnehmen, auf ein Backblech legen und im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. medium, also schön rosa, garen. Die Pfanne sauber auswischen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Oliven grob hacken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken oder durchpressen. Die Chilischote putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden.

  3. 3.

    In der Pfanne das restliche Öl erhitzen. Darin die Tomaten bei geringer Hitze 5 Min. sanft braten. Die Oliven, den Knoblauch, Chili und Rosmarin dazugeben, alles gut durchrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Kichererbsen und gefrorene Erbsen unterrühren und 3 Min. mitgaren. Mit dem Honig würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die gebratenen Tomaten auf Teller verteilen. Das Lammfleisch aus dem Ofen nehmen. Die Lammlachse jeweils zweimal schräg durchschneiden und auf die Tomaten setzen. Servieren.

Rezept-Tipp

Saftig und rosa oder durch - wie hättest du dein Fleisch gerne? Bei der niedrigen Temperatur im Backofen gart das Lammfleisch sanft und hat nach 15 Min. einen saftigen rosa Kern. Magst du dein Fleisch lieber durch, lasse es weitere 8-10 Min. im Ofen und beginne ein wenig später mit dem Braten der Tomaten. Anstelle des Rosmarins passt übrigens auch Thymian sehr gut zum Lamm.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Weitere leckere Rezepte mit Lammfleisch findest du in unserem großen Lamm-Special.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login