Homepage Rezepte Lauchcremesuppe

Zutaten

Rezept Lauchcremesuppe

Wenn draußen der Wind pfeift, wärmt diese Gemüsesuppe schön von innen.

Rezeptinfos

unter 30 min
85 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, unter fließendem Wasser waschen und in Ringe schneiden. Die Kartoffel bei Bedarf waschen, schälen und würfeln. Lauch und Kartoffel mit der Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und anschließend bei mittlerer Hitze zugedeckt in ca. 10 Min. gar kochen.
  2. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, dann die Sahne unterrühren. Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  3. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Wie lange ist Lauchcremesuppe haltbar?
Wie lange deine Lauchcremesuppe haltbar ist, hängt natürlich von den verwendeten Zutaten ab. Laut Rezept wird für unsere Suppe mit Lauch auch Sahne verwendet – was sie unter anderem so lecker macht, da sie für die gewisse Crème sorgt. Lauchsuppe mit Sahne ist aber in jedem Fall weniger lange haltbar, als Lauchsuppe ohne den cremigen Zusatz. 
 

Ebenso ist die Haltbarkeit davon abhängig, ob Hackfleisch für die Suppe verwendet wird oder nicht.
 

Grundsätzlich ist Lauchcremesuppe gut gekühlt aber in jedem Fall 2-3 Tage haltbar – ob mit oder ohne Crème. Überprüfe vor dem Verzehr aber auf jeden Fall, ob die Suppe noch genießbar ist. Zu schnell kann es passieren, dass man sich dann doch einmal den Magen verdirbt.


Was passt zu Lauchcremesuppe?
Unsere Suppe mit Lauch schmeckt sowohl solo, als auch in Begleitung sehr lecker. Schnell zubereitet, wärmt sie an einem kalten Abend von innen, oder sorgt an trüben Mittagen für ein Lächeln im Gesicht.
 

Wenn du die Suppe nicht alleine servieren möchtest, kannst du dir gerne noch etwas Gemüse zurecht schneiden und es entweder leicht angedünstet oder roh dazu reichen. Auch der Suppe selbst kannst du natürlich ohne weiteres noch mehr Gemüse zufügen.

Klassische und dabei sehr leckere Beilagen zu Lauchsuppe sind Grissini oder ein Garnelenspieß. Die Kombination schmeckt besonders fein und macht rundum satt und glücklich.
 

Und pssst: Wenn du die Kartoffel im Rezept einfach weglässt, ist unsere Lauchsuppe zudem ein kleines Low Carb-Highlight – für alle, die gerne an ihrer Bikinifigur arbeiten, auf Kohlenhydrate achten und dennoch nicht auf Genuss verzichten wollen. Ein Blick auf die Kcal Angaben von Lauch und Gemüsebrühe – den beiden Hauptzutaten unseres Rezepts für Lauchsuppe – und du wirst überzeugt sein.
 

Wie bereite ich Lauchcremesuppe zu?
Die Cremesuppe mit Lauch schmeckt nur nicht sehr lecker, sie ist auch schnell – in weniger als 30 Minuten! – zubereitet. Das Lauch schneiden nimmt noch am meisten Zeit in Anspruch, alle anderen Zubereitungsschritte sind im Handumdrehen erledigt.
 

Du kannst die Suppe natürlich auch im Thermomix zubereiten, aber weshalb ein Kochrezept, das so einfach selbst zuzubereiten ist, dann doch im Thermomix kochen? Der verführerische Duft in deiner Küche wird dir einmal mehr zeigen, wie viel Spaß es macht, selbst zu kochen und in nur wenigen Minuten eine köstliche und zugleich gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Guten Appetit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

mehr lauchcreme als -suppe

aber ich mag das. genau so. nebenbei hab ich auch entdeckt, dass sich die lauchcreme gut als nudelsauce macht.

Vorzüglich ...

hat die Suppe geschmeckt, sieht allerdings anders aus, da ich sie im Thermomix zubereitet habe. Der Herr des Hauses hat sie noch mit Saitenwürstchen seiner Meinung nach vervollständigt.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login