Homepage Rezepte Linsen-Pilz-Aufstrich

Rezept Linsen-Pilz-Aufstrich

Wer gerne den Geschmack von Pilzen mag, kann ihn mit diesem selbst gemachten Aufstrich auch auf dem Brot oder als Dip genießen.

Rezeptinfos

unter 30 min
25 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (12 Portionen)

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben und grob würfeln. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei kleiner Hitze ca. 4 Min. andünsten. Die Pilze zugeben und ca. 7 Min. mitdünsten.
  2. Inzwischen die Linsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Dann unter die Pilzmischung rühren. Mit Essig und Zitronensaft ablöschen, Majoran, Thymian und Bohnenkraut zugeben.
  3. Die Masse sofort in einen hohen Rührbecher füllen und mit einem Pürierstab fein mixen. Noch heiß in das sterilisierte Glas füllen und verschließen. Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank ca. 3 Tage.

Nährstoff-Tipp: Um den Nährstoffgehalt des Aufstrichs zu erhöhen, kann 1 EL Nussmus mitpüriert werden. Die Linsen liefern wertvolles pflanzliches Protein. Ist dir der Aufstrich zu fest, rühre ein hochwertiges Öl ein, z. B. mit DHA und EPA angereichertes Leinöl. Das sorgt für Omega-3-Fettsäuren und für mehr Cremigkeit.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brotzeitwurst à la Lyoner

Die besten Rezepte zur Brotzeit

Brot Lieblingsbäckershop

Brot wie vom Bäcker

Kichererbsen-Apfel-Aufstrich

24 köstliche Kichererbsen-Aufstriche