Homepage Rezepte Maronenragout mit Quinoa

Rezept Maronenragout mit Quinoa

Vegan, würzig und perfekt für den Herbst!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Kürbisfruchtfleisch in 1 cm große Stücke schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis darin ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Zimt, Ras el Hanout und Salz würzen und mit passierten Tomaten ablöschen. Im geschlossenen Topf ca. 20 Min. bei kleiner bis mittlerer Hitze garen, dabei ab und zu umrühren.
  2. Inzwischen Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. Bohnen in ein Sieb abgießen und abspülen. Die Maronen wenn nötig halbieren oder grob hacken. Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  3. Die Rosinen, Maronen und Bohnen zum Ragout geben und weitere 5 Min. erhitzen. Das Ragout mit Salz und nach Belieben mit Chilipulver abschmecken. Mit Quinoa und Minze servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Maronen

Lebensmittel-Warenkunde: Maronen