Homepage Rezepte Veganes Chili mit Quinoa

Rezept Veganes Chili mit Quinoa

Faultiere aufgepasst! Dieses Chili ist ideal für alle, die nicht lange in der Küche stehen wollen. Gerade einmal 15 Minuten und schon ist es fertig.

Rezeptinfos

unter 30 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Stangensellerie waschen und putzen, die Stangen längs halbieren und in kleine Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Quinoa in ein Sieb geben und heiß abbrausen, damit sie die Bitterstoffe verliert.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Darin Zwiebel und Knoblauch andünsten. Sellerie und Zucchini dazugeben und unter Rühren 1-2 Min. anbraten. Mit passierten Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen und Quinoa, Chilipulver und Oregano einrühren. Zugedeckt bei geringer Hitze 15 Min. köcheln lassen.
  3. Die Kidneybohnen in ein Sieb abgießen und abbrausen, abtropfen lassen und in den Topf geben. Die Suppe weitere 5-10 Min. köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Das Chili auf Teller verteilen und nach Belieben Koriander hacken und darüberstreuen.

Für ein nicht veganes und laktosefreies Chili dieses im Teller einfach mit je 1 Klecks saurer Sahne garnieren und dazu noch Nacho-Maischips zum Dippen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

30 vegane Rezepte unter 5 Euro

30 vegane Rezepte unter 5 Euro

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

7 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

7 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

Login