Homepage Rezepte Meerrettich-Bohnen

Rezept Meerrettich-Bohnen

Fein in Salaten, Gemüsegerichten, Suppen und Eintöpfen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
145 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Gläser (à 500 ml)

Zubereitung

  1. Bohnen putzen, waschen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Min. blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Inzwischen Meerrettich schälen und klein würfeln, Bohnenkraut abbrausen. Die Bohnen mit Meerrettich, Pfeffer und je 1 Stängel Bohnenkraut in heiß ausgespülte Gläser geben.
  2. Den Essig mit 500 ml Wasser, Zucker und Meersalz in einem Topf zum Kochen bringen. Den heißen Sud über die Bohnen gießen und die Gläser verschließen. Den Backofen auf 90° vorheizen.
  3. Die Gläser in eine Fettpfanne stellen und so viel Wasser angießen, dass sie bis zu drei Vierteln im Wasser stehen. Im Ofen ca. 30 Min. einkochen, dann ca. 10 Min. im abgeschalteten Ofen stehen lassen. Herausnehmen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen. Kühl und dunkel gelagert halten sich die Bohnen 3-4 Monate.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

43 leckere Bohnensalat-Rezepte

43 leckere Bohnensalat-Rezepte

39 leckere Bohneneintopf-Rezepte

39 leckere Bohneneintopf-Rezepte

Bohnen

Bohnen