Homepage Rezepte Mildes Apfelgelee

Zutaten

500 g Gelierzucker 2 : 1 (oder 1 kg Gelierzucker 1 : 1 oder 300 g Gelierzucker 3 : 1)

Rezept Mildes Apfelgelee

Ein feines, dezentes Gelee, das mild und aromatisch nach frischen Äpfeln schmeckt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
350 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 1,5 kg Gelee

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 1,5 kg Gelee

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, mit Kerngehäuse achteln, mit 1 l Wasser zum Kochen bringen. Die Äpfel offen bei mittlerer Hitze in ca. 15 Min. weich kochen. Ein Sieb über eine Schüssel hängen und mit einem sauberen Küchentuch auskleiden. Die Früchte hineingießen, den Saft über Nacht abtropfen lassen. Das Tuch dann leicht zusammendrehen und noch etwas mehr Saft auspressen.
  2. Zitrone heiß waschen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Apfelsaft, Zitronensaft und -schale mischen. Falls nötig, mit Wasser auf 1 l auffüllen. Mit dem Zucker und 1 Prise Nelkenpulver in einem großen hohen Topf verrühren und zum Kochen bringen. Den Saft bei starker bis mittlerer Hitze offen 4 Min. leicht sprudelnd kochen. Häufig umrühren.
  3. Die Gelierprobe machen. Das Gelee eventuell abschäumen, dann in 6-8 vorbereitete Gläser füllen. Diese verschließen und ca. 5 Min. auf den Kopf stellen.

Für einen guten Start in den Tag darf ein köstlicher Brotaufstrich natürlich nicht fehlen! Äpfel, Zucker und Zitronensaft - Mehr braucht es für das fruchtige Apfelgelee Rezept aus dem GU Kochbuch "Küchenschätze" nicht. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Winterlich lecker!

Ich habe Äpfel der Sorte Braeburn verwendet, da diese besonders viel Saft geben. Mit den Nelken war ich sehr sparsam und habe dafür noch das Mark einer Vanilleschote dazugegeben. Das Gelee gab es für Freunde und Familie als kleines Mitbringsel, es hat reißenden Absatz gefunden!

Leckeres Gelee

leckeres Gelee ps: das Umdrehender Gläser ist überflüssig

How to: Apfelgelee selber machen

Login