Rezept Mini-Blumentöpfe

Line

Wussten Sie schon, dass man kleine Kuchen auch wunderbar in Tontöpfen aus dem Baumarkt backen kann? Ein Riesenspaß für kleine und große Schleckermäuler!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Blumentöpfe aus Ton à 200 ml Inhalt (ca. 7 cm hoch)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kinderfeste
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

150 g
300 g
1 Päckchen
100 g
Puderzucker
100 g
1
Tube grüne Lebensmittelfarbe
Zuckerblüten für die Deko

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Blumentöpfe heiß auswaschen und mit Alufolie (ca. 25 x 25 cm) auslegen.

  2. 2.

    Die Pistazienkerne im Blitzhacker fein mahlen und mit den Mandeln mischen. Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Pistazien, Mandeln, Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen und löffelweise unter die Butter-Mischung rühren. Den Teig in die Blumentöpfe gleichmäßig verteilen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 30 Min. backen.

  3. 3.

    Die fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Min. in den Töpfen abkühlen lassen. Aus Puderzucker, Speisequark und grüner Lebensmittelfarbe eine glatte Creme rühren. Die Oberfläche der Kuchen üppig mit der Creme bestreichen und bunte Blüten in die Creme stecken. Die Kuchen mit kleinen Löffeln aus der Form löffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

muffinfee
Gesucht:Ersatz für die Lebensmittelfarbe

Ich bin eigentlich kein Fan von diesen Lebensmittelfarben. Lieber mische ich noch Frucht-Mus oder einen Klecks Marmelade unter meine Frostings. Das gibt Aroma und färbt auch schön...

Mein Problem ist hier die grüne Farbe.

Spinat verwenden??? Lieber nicht....

Und ich wüsste keine grüne Frucht, die auch noch färbt...

Kann mir jemand weiterhelfen?

Aphrodite
Von gewöhnlichem und ungewöhnlichem E410.

@muffinfee, wir haben hier mal über Spinatmatten gesprochen. Das Chlorohyll brauchst Du zum Färben. Und wie Du das aus Spinat oder auch Brennesseln bekommst, findest Du hier beschrieben. Ansonsten kannst Du als Topping auch Schokolade fein hacken. Mit echten Blüten (im Augenblick blüht Vergissmeinicht) sieht die Schokolade wie "echte" Erde aus.

muffinfee
Danke

für den guten Tipp, Aphrodite!

Die Seite ist echt faszinierend ... da gibts nicht nur Spinatmatten zu entdecken ;)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login