Homepage Rezepte Minutensteaks mit Paprika-Birnen-Chutney

Rezept Minutensteaks mit Paprika-Birnen-Chutney

Dieses fruchtige, pikante und leicht süße Chutney ist der Knüller. Egal ob zu Fleich, Fisch oder Käse, es passt zu allem.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
395 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln schälen, waschen und längs achteln. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 TL Rapsöl gut vermischen. Die Kartoffeln flach auf dem Blech verteilen und im Ofen (Mitte) 25 Min. backen.
  2. In der Zwischenzeit für das Chutney die Paprikaschote halbieren, putzen und waschen. Die Zwiebel schälen, die Birne schälen und entkernen. Alles in winzig kleine Würfel schneiden. Die Chili putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben.
  3. In einem Topf das Rapsöl erhitzen. Darin die Zwiebel- und Paprikawürfel ca. 2 Min. andünsten. Ingwer, Chiliringe und Birnenwürfel dazugeben und alles noch 1 Min. weiterdünsten. Mit dem Essig ablöschen und die Brühe aufgießen. Honig und Senf unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Chutney offen bei starker Hitze 6-8 Min. kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast schon sirupartig ist. Dabei gelegentlich umrühren.
  4. Währenddessen die Schweine-Minutensteaks trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne das restliche Öl erhitzen. Darin die Steaks bei starker Hitze auf jeder Seite 2 Min. braten. Dann die Pfanne vom Herd ziehen.
  5. Das Paprika-Birnen-Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und auf Teller verteilen. Die Minutensteaks daneben anrichten, das Chutney darauf verteilen. Servieren.

Du hast noch ein Stückchen Ingwer übrig? Prima: Diese aromatische Knolle regt den Fettstoffwechsel an und fördert die Verdauung. Am besten du bereitest dir Ingwerwasser zu und schlürfst es. Für 1 l Ingwerwasser 1 daumengroßes Stück Ingwer mit Schale in dünne Scheiben schneiden und mit 1 l Wasser aufkochen, dann vom Herd nehmen und ca. 1 Std. ziehen lassen.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Weitere leckere Schweinefleisch-Rezepte findest du in unserem großen Schweinefleisch-Special.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login