Homepage Rezepte Möhrenhirsotto mit Manchego

Rezept Möhrenhirsotto mit Manchego

Risotto bekommt ab sofort Konkurrenz: Unsere Hirse muss sich keinesfalls hinter Reis verstecken. Mit von der Partie sind jede Menge Möhren, Chili und würziger Manchego.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
595 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Schalotten und Möhren schälen und fein würfeln. 2 EL Butter in einem Topf zerlassen. Schalotten darin glasig dünsten, Hirse dazugeben und unter Rühren ca. 3 Min. dünsten. Den Wein angießen und die Hirse unter Rühren weiterdünsten, bis der Wein verkocht ist. Mit Salz und Chili würzen. Nach und nach 700 ml Möhrensaft dazugießen, bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. garen, dabei öfter rühren.
  2. Inzwischen in einer Pfanne die übrige Butter zerlassen und die Möhren darin ca. 5 Min. anbraten. Zitronenschale, Zitronensaft und Honig hinzufügen. Möhren zur Hirse geben und kurz mitgaren. Den Manchego reiben und unter den Hirsotto heben. Der Hirsotto sollte eine cremige Konsistenz haben, bei Bedarf noch etwas Möhrensaft hinzu- fügen. Den Hirsotto auf Teller verteilen und mit der Petersilie sowie nach Belieben mit fein gehobeltem Manchego garnieren.

Zu dem Hirsotto schmecken gebratene Tomaten: Dafür 250 g Datteltomaten halbieren und mit 1 fein gewürfelten Knoblauchzehe und 3 TL Thymian in 4 EL Olivenöl bei starker Hitze anbraten. Mit Salz, Chiliflocken, 1 TL Zucker und 2 – 3 EL Aceto balsamico abschmecken.
Zuckerfrei-Tipp:
Wenn du das Motto "Zuckerfrei" ganz streng umsetzet und auch komplett auf Alkohol verzichten möchtest, kannst du den Weißwein im Rezept durch (zuckerfreie!) Gemüsebrühe, abgeschmeckt mit etwas Zitronensaft, ersetzen.

Weitere Rezepte für ein zuckerfreies Abendessen haben wir natürlich auch für dich. Oder wie wäre es mit unserem Cranberry-Quinoa mit Minzejoghurt oder unserem Rezept für Tandoori-Blumenkohl mit Joghurt

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)