Rezept Mohnmousse mit Rhabarber

Dieses Dessert hat es in sich! Ein aufregende Vermählung von wärmenden Winterzutaten und abkühlendem Frühlingsboten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kochen in der Mikrowelle
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zutaten

2
1/2 Blatt Gelatine
200 ml
Portwein
1
Ei
1
500 g
500 g
1/4 l Apfelsaft
1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mohn mit Portwein in eine Schüssel geben und zugedeckt bei 600 Watt 6 Min. quellen lassen. Gelatine ausdrücken, bei 600 Watt in 15 Sek. auflösen. Schokolade in Stücke brechen. Offen bei 360 Watt in 4-5 Min. schmelzen und glatt rühren.

  2. 2.

    Ei und Eigelb verquirlen, die Gelatine unterrühren. Erst Schokolade, dann den Mohn unterrühren und die Mischung etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen, unter die Schokoladenmasse ziehen und in einer großen flachen Schale 5 Std. kalt stellen.

  3. 3.

    Rhabarber waschen, putzen, in Stücke schneiden und mit Apfelsaft, Zimtstange und Vanillemark in einer Schüssel offen bei 600 Watt 6-8 Min. dünsten. Puddingpulver mit etwas Saft oder Wasser und Zucker anrühren. Rhabarber und Zimtstange aus dem Saft heben. Den Apfelsaft mit dem angerührten Puddingpulver verrühren, offen bei 600 Watt 3-5 Min. binden. Rhabarber wieder zugeben und in den Kühlschrank stellen.

  4. 4.

    Aus der Mohnmousse mit zwei Esslöffeln Nocken formen und mit dem Rhabarber anrichten.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login