Rezept Mohnrolle oder Mohnputizen

Die Mohn-backmischung für diesen Gebäckklassiker aus der ungarischen Küche gibt es im Supermarkt. Für eine gelungene Rolle auf jeden Fall nur gemahlenen Mohn verwenden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Rolle
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Studenten-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 265 kcal

Zutaten

1 Pck.
Trockenhefe
250 g
1
Ei
1
2 EL
1 Prise
50
6 cl
brauner Rum
500 g
Mohn-Backmischung (Fertigprodukt, entspricht 2 Packungen)
1
Nudelholz
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Die Rosinen in dem Rum einweichen und über Nacht quellen lassen.

  2. 2.

    Die Trockenhefe in der lauwarmen Milch auflösen. Butter, Mehl, Ei, Eigelb, die Hefemilch, Zucker und Salz zu einem Teig kneten. Dann den Teig 30 Min. warm stellen und gehen lassen.

  3. 3.

    Für die Füllung den Mohn und die Rosinen-Rum-Mischung vermengen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180° vorheizen.

  1. 5.

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ca. 5 mm Dicke zu einem Rechteck in Backblechlänge ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Dabei 3 cm Rand frei lassen und den Teig von der breiten Seite her aufrollen. Den Rand auf beiden Seiten mit Eiweiß bestreichen und verkleben.

  2. 6.

    Die Mohnrolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und oben mit Eigelb bestreichen. Die Mohnputizen im Ofen (mittlere Schiene) in 35-40 Min. goldbraun backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login