Homepage Rezepte Muscheln in Petersiliensud

Rezept Muscheln in Petersiliensud

Miesmuscheln gibt es an der gesamten Atlantikküste und stehen dort auch auf fast jeder Speisekarte: Traditionell werden die kleineren Muscheln gerne in Weißwein gegart.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Muscheln in kaltem Wasser säubern, falls nötig, kräftig abbürsten und Bärte herausziehen. Offene Muscheln wegwerfen. Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel fein würfeln bzw. hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter und feine Stiele nicht zu klein schneiden.
  2. Butter in einem großen Topf zerlassen, Schalotten, Fenchel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze hellgelb andünsten. Mit einem Schuss Wein ablöschen, den Wein vollständig einkochen lassen. Petersilie, Salz, Pfeffer, übrigen Wein und Muscheln dazugeben und alles bei mittlerer Hitze zugedeckt 10-12 Min. garen. Dabei ein- bis zweimal umrühren und immer wieder kräftig am Topf rütteln. Muscheln und Sud auf tiefe Teller verteilen (geschlossene Muscheln aussortieren) und mit Baguette zum Stippen des Suds servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login