Rezept Nudelauflauf mit Ricotta und Tomaten

Line

Wer den Nudelauflauf pikanter mag, mischt vier bis sechs fein gewürfelte Sardellenfilets oder zwei Esslöffel entsteinte Oliven unter die Masse.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 180 Grad). Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen und kurz ziehen lassen, abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten in kleine Würfel schneiden, die Stielansätze dabei entfernen. Nach Belieben von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken Teile abschneiden, Zwiebeln waschen und fein schneiden. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken.

  2. 2.

    Den Ricotta mit Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat gründlich verrühren, eventuell die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Tomaten und Nudeln untermischen und alles in eine feuerfeste Form füllen. Den Parmesan aufstreuen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und auf der Oberfläche verteilen. Den Auflauf in den Ofen (Mitte) schieben und 25-30 Minuten backen, bis die Oberfläche schön braun ist. Schmeckt am besten mit einem Salat, z. B. Kopfsalat oder Gurkensalat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login