Homepage Rezepte Nudelgratin mit Lachs und Mangold

Zutaten

500 g Mangold
2 EL Butter
1 EL Apfel- oder Weißweinessig
1 EL Mehl
1/4 l Gemüsebrühe
breite ofenfeste Form

Rezept Nudelgratin mit Lachs und Mangold

Mit diesem Klassiker werden Sie alle Gäste erfreuen. Wie wäre es mit Fisch am nächsten Freitag? Mit Mangold und Nudeln natürlich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
670 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. 2-3 l Wasser in einem breiten Topf zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe nur gerade eben bissfest garen.
  2. Inzwischen den Mangold waschen und putzen. Stiele und Grün voneinander trennen. Die Stiele in schmale und das Grün in etwas breitere Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. In einem Topf die Butter zerlassen, die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Die Mangoldstiele dazugeben, den Essig angießen. Alles 2 Min. unter Rühren garen. Dann das Mehl darüberstäuben und die Gemüsebrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss würzen und die Mangoldblätter dazugeben. Alles 2-3 Min. unter Rühren kochen lassen.
  4. Die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen. Die Hälfte davon in die Form geben. Den Mangold abschmecken, die Hälfte davon auf die Nudeln geben. Die Lachsfilets in dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Mangold legen. Mit dem restlichen Mangold und dann mit den übrigen Nudeln abdecken.
  5. Die Käsescheiben obenauf geben, alles im vorgeheizten Ofen (unten) ca. 20 Min. überbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login