Homepage Rezepte Österreichische Kürbissuppe

Zutaten

1 EL Butter
1 EL brauner Zucker
800 ml Gemüsebrühe
60 g trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt
50 g Sahne
½ TL Currypulver
½ TL Kurkumapulver
1 Msp. Chilipulver

Rezept Österreichische Kürbissuppe

Kürbisse werden in Österreich, ganz besonders in der Steiermark, angebaut - kein Wunder also, dass die Kürbissuppe dort sozusagen ein Traditionsgericht ist.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
190 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen, Kerne und Fasern entfernen, waschen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und grob würfeln. Die Butter in einem Topf schmelzen, Zucker darin karamellisieren. Kürbis und Apfel zugeben, kurz anbraten und mit Gemüsebrühe und Weißwein aufgießen.
  2. Den Ingwer schälen, reiben oder fein hacken und mit Zimt und Lorbeerblatt zur Suppe geben. Zugedeckt ca. 15 Min. garen, bis der Kürbis weich ist. Zimtstange und Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe mit dem Pürierstab mixen. Die Sahne zugeben, mit den übrigen Gewürzen abschmecken und nochmals ca. 5 Min. köcheln lassen. Vor dem Servieren eventuell mit Steirischem Kürbiskernöl beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(28)

So schneidest du Fenchel am einfachsten