Homepage Rezepte Österreichischer Mohnkuchen

Rezept Österreichischer Mohnkuchen

Der saftige Mohnkuchen ist schnell zusammengerührt. Sein besonderes Extra: etwas Orangenlikör in der Teig-Mohn-Masse.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
510 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 1 Springform von 24 cm Ø (10 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Springform von 24 cm Ø (10 Stück)
  • 200 g Mohn
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 EL Orangenlikör (ersatzweise Orangensaft)
  • 200 g gemahlene Hasel- oder Walnüsse
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Den Mohn mahlen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen. Butter mit Puderzucker schaumig schlagen. Zunächst die Eigelbe, dann Orangenlikör, Nüsse und Mohn unterziehen. Den Eischnee unter den Teig heben.
  3. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 1 Std. backen. Den noch warmen Kuchen mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Schmale Papierstreifen diagonal auf den Kuchen legen. Mit Puderzucker bestäuben, die Papierstreifen vorsichtig entfernen.
Rezept bewerten:
(189)