Homepage Rezepte Oliebollen – niederländische Krapfen

Zutaten

2 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
4 EL Zucker
2 Eier (Größe M)
1 Liter Sonnenblumenöl
150 g Rosinen

Rezept Oliebollen – niederländische Krapfen

Dieses niederländische Fettgebäck wird traditionell zu Silvester gegessen. Die kleinen runden Krapfen sind einfach zubereitet und schmecken einfach famos!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

Für ca. 4 Portionen

Hier klicken für Rosinenbrot-Rezepte

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 4 Portionen

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 50 °C). In der Zwischenzeit Hefe in lauwarmem Wasser auflösen.
  2. Mehl, Salz und Zucker verrühren. Eier, Hefewasser und Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Teig mit eingefetteter Frischhaltefolie bedecken und im warmen Ofen ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  4. Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Rosinen unter den Teig heben. Mit jeweils 2 Teelöffeln kleine Kugeln aus dem Teig formen und im heißen Fett goldbraun frittieren.
  5. Fertig frittierte Olibollen auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte für närrische Krapfen, Berliner & Co.

Rezepte für närrische Krapfen, Berliner & Co.

Silvester

Silvester

Rezepte für die Karnevalsparty

Rezepte für die Karnevalsparty

Login