Homepage Rezepte Omas Pichelsteiner Eintopf

Rezept Omas Pichelsteiner Eintopf

Dieser Eintopf ist schon seit jeher ein einfaches, unkompliziertes und schnell zubereitetes Gericht, das angeblich früher zum Anlass eines Stadtfestes gekocht wurde.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
415 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck in fingerbreite Streifen schneiden. Den Weißkohl putzen und in grobe Stücke schneiden. Möhren, Sellerie und Zwiebeln schälen, in nicht zu kleine Stücke zerteilen. Alles mischen und in einen dicht schließenden, ofenfesten Schmortopf schichten, jede Lage mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Backofen auf 175° vorheizen.
  2. Die Brühe mit dem Lorbeerblatt erhitzen, über die Fleisch-Gemüse-Mischung gießen und den Topf schließen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 1 Std. 30 Min. garen.
  3. Dann die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Dachziegelartig über den Eintopf schichten, mit etwas Salz bestreuen und alles fest verschlossen weitere 45 Min. im Ofen garen. Mit Petersilie bestreut im Topf servieren. Dazu schmeckt herzhaftes Bauernbrot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login